Süßer das Klicken nie klingt – Online-Kaufen boomte zur Weihnachtszeit

Troisdorf, 09.01.2012 – Immer mehr Deutsche kaufen ihre Weihnachtsgeschenke im Internet. Dies teilt der Handelsverband Deutschland (HDE) auf seiner Webseite mit. Damit ist zwischen 2005 und 2010 der Online-Umsatz im Weihnachtsgeschäft von 3,6 Milliarden Euro auf 6,5 Milliarden Euro gestiegen. „Der Online-Umsatz im Weihnachtsgeschäft wird in diesem Jahr voraussichtlich um zehn Prozent steigen und auch in den kommenden Jahren wird der Online-Umsatz im Weihnachtsgeschäft rasant wachsen“, so der HDE Geschäftsführer Kai Falk. Die große Beliebtheit, via Internet die Weihnachtseinkäufe zu erledigen, begründet Kai Falk mit dem einfachen und bequemen Kaufprozess: die Kunden können unkompliziert und sicher einkaufen. Sie schätzen den Service, ein Produkt zu kaufen und es zuverlässig und schnell an der Haustüre zu empfangen. Trotz der hohen Umsätze durch Internetkäufe stehen der Online-Handel und der stationäre Handel nicht nur in gegenseitiger Konkurrenz, erklärt Kai Falk. Während manche Kunden das Internet nur nutzen, um sich einen Überblick über das Angebot zu verschaffen, aber im Einzelhandel das Produkt direkt kaufen, begutachten andere zwar das vielfältige Angebot vor Ort, wählen dann aber den bequemen Weg der Online-Bestellung und lassen sich ihren Einkauf nach Hause liefern.


Die Katze im Sack kaufen? Online vs. Einzelhandel
Um die Vorteile beider Einkaufsmöglichkeiten zu nutzen – online sowie des stationären Handels – haben Carsten Guthardt-Schulz und Ulrich Glemnitz beratungsportal.de entwickelt. Als unabhängige, kostenlose Kaufberatung stellt beratungsportal.de eine Online-Plattform dar, die die wesentlichen Elemente aus beiden Einkaufsmöglichkeiten miteinander verbindet: persönliche Beratung und bequeme, zuverlässige Abwicklung. Anhand eines detaillierten Fragebogens werden bei beratungsportal.de die Wünsche und Ansprüche des Kunden an das gesuchte Produkt exakt ermittelt. So entsteht ein ganz individueller Produktvorschlag. Die Entscheidung, das empfohlene Produkt dann tatsächlich zu kaufen, liegt beim Verbraucher alleine. Die schnelle und zuverlässige Abwicklung dieses Prozesses, angefangen vom Fragebogen bis hin zur passenden Produktempfehlung mit der Möglichkeit zum direkten Kauf, bildet die perfekte Kombination zwischen „konventionellem und modernem Einkaufen.“ Der Fragebogen steht dabei für die persönliche, kompetente Beratung vom Fachverkäufer vor Ort, der am Ende des „Gesprächs“ einen Produktvorschlag abgibt. Da beratungsportal.de unabhängig und kostenlos ist, gibt der Vorschlag tatsächlich das wieder, was dem Kunden wirklich wichtig ist. Danach können Sie entscheiden, ob Sie damit zur Kasse gehen oder nicht. Wenn Sie sich für das Produkt entscheiden, nutzen Sie alle Vorteile des Online-Kaufs: schnelle und sichere Bestellung und die zuverlässige Lieferung direkt nach Hause. Den richtigen Kauf machen – ohne Reizüberflutung im Kaufhaus, ohne lästiges Preise Vergleichen im Internet – ohne Qual der Wahl: beratungsportal.de.


Hier finden Sie die Übersicht der Kaufberatung von beratungsportal.de:

Zusammengestellt von Ulrich Glemnitz