Was ist eine kompakte Digitalkamera?

Unter den Begriff kompakte Digitalkamera fallen alle Fotoapparate, die mit einem festen Objektiv ausgestattet sind, unabhängig von ihrer Größe. Sie können also nur die Größe einer Zigarettenschachtel haben, aber auch eine Bridgekamera sein, die im Aussehen und im Umfang einer Spiegelreflexkamera gleicht.

Ein Vorteil: Im Gegensatz zur Spiegelreflexkamera ist die kompakte Digitalkamera bedeutend leichter und handlicher. Das schlägt sich selbstverständlich auch im Preis nieder. Der Nachteil ist allerdings, dass durch die kompakte Bauart auf eine hochwertige Optik verzichtet werden muss. Der Funktionsumfang dieser Kamera ist ebenfalls sehr eingeschränkt. Da das Objektiv fest mit der Digitalkamera verbunden ist, wird auch kaum Zubehör benötigt. Was allerdings in der kompakten Digitalkamera verbaut ist, sollte vor dem Kauf unbedingt genau unter die Lupe genommen werden.

Welche Kamera sollen Sie kaufen? Bekommen Sie hier Ihre persönliche Empfehlung:

Bei der kompakten Digitalkamera bestimmen Sensor und Pixel weitgehend die Bildqualität

Die richtige Ausstattung bei der digitalen Kompaktkamera

Welchen Zweck hat ein Bildstabilisator?

Vor dem Kauf die Vor- und Nachteile abwägen

Die Top 5 der kompakten Digitalkameras

Testsieger müssen nicht immer aus der oberen Preisklasse kommen

Zusammengestellt von Ulrich Glemnitz