Larovo steigt in den Ring

Das Kölner Unternehmen Larovo steht im Halbfinale des „Get in the ring“- Wettbewerbs

Der internationale Gründerwettbewerb „Get in the ring“ – organisiert durch den niederländischen Host der Global Entrepreneurship Week HOPE – geht nun in die nächste Runde. Am 01.11.2012 findet in Rotterdam das Halbfinale statt, für das sich junge Unternehmen erst gegen die nationale Konkurrenz durchsetzen mussten.

Für den diesjährigen Wettbewerb hatten Teilnehmer aus über zehn Ländern ihre Ideen und Projekte eingereicht, um in puncto Unternehmensidee, Wachstumschancen und Kompetenz des Gründerteams zu überzeugen. Gemeinsam mit dem RKW Kompetenzzentrum ist BAND, Business Angels Network Deutschland, Partner des internationalen Wettbewerbs und damit mitverantwortlich für die nationale Auswahl der deutschen Teilnehmer. Keine leichte Aufgabe, da sich in keinem anderen Land so viele junge Unternehmen beworben haben wie in Deutschland, jedoch nur die besten zwei Start-ups für das Halbfinale qualifiziert werden. Doch bei über 50 Teilnehmern aus Deutschland hat der niederländische Veranstalter nun auch den drittplatzierten Wettbewerber Larovo nominiert.

Damit ist die Kölner Online- Kaufberatung zusammen mit den Start-ups Crystal Al-N GmbH, Fürth und S.U.P.E.R. Lab aus Oldenburg bei der jetzt anstehenden internationalen Runde in den Niederlanden dabei. Das vielversprechendste Unternehmen hat am Ende die Chance, ein Beteiligungskapital von bis zu 1.000.000 Euro zu erhalten. Vom Finale, das am 14.11.2012 ebenfalls in Rotterdam stattfindet, kann auf jeden Fall geträumt werden – immerhin war der Sieger im letzten Jahr YOUCOOK, eine deutsche Firma.

Zusammengestellt von Ulrich Glemnitz