Unsere aktuelle Studie zeigt: Smartphones mit großem Display sind nicht besonders beliebt.

In unserer neuen Studie haben wir ergründet, worauf es Verbrauchern beim Smartphonekauf wirklich ankommt. Das Ergebnis ist eindeutig: Ein 5 Zoll Bildschirm steht bei den wenigsten auf der Wunschliste.
Im Gegenteil enthüllt die Studie mit über 2.500 Befragten, dass ein Großteil der Verbaucher (43,92%) tatsächlich einen Bildschirm bevorzugt, der kleiner ist als 4,3 Zoll. Denn schon ab dieser Größe wird es gerade für viele Frauen problematisch, das Gerät mit einer Hand zu bedienen.
Bei Kameraqualität und Gewicht des Handys zeigt sich ein ähnliches Bild. Die meisten (55,72%) sind mit einer „recht guten“ oder „durchschnittlichen“ Kamera mehr als zufrieden und nur 10,84% der Befragten bestehen auf die „bestmögliche“ Fotoqualität. In Sachen Gewicht sind es sogar nur 4,55% die ein Leichtgewicht mit 130 Gramm unbedingt brauchen.
Hersteller wie Samsung, Apple, HTC und Co. sollten angesichts dieser Studienergebnisse ihr „schneller, größer, toller“-Konzept bei der Entwicklung neuer Geräte noch einmal überdenken und sich wieder mehr den tatsächlichen Bedürfnissen ihrer Kunden widmen.

Über die Studie:
Für die vorliegende Studie wurden 2527 Smartphone-Kaufinteressierte mit dem Online-Fragebogen von beratungsportal.de befragt. Die Erhebung fand im Februar 2013 statt.

Verfasst von: Anna Wicht

Wir helfen Ihnen gerne weiter! Bei Fragen zu dieser oder anderer Statistiken wenden Sie sich bitte an studie@larovo.com


beliebte Smartphone-Größe
Abbildung 1:Welche Smartphone-Größe ist beliebt?

Smartphone-Gewicht relevant?
Abbildung 2: Achten Smartphone-Käufer auf das Gewicht?

Smartphone-Kamera wichtig?
Abbildung 3:Wie wichtig ist eine gute Smartphone-Kamera?